Bildbezeichnung
Behandlungsraum Sabine Dorn

Behandlungsmethoden

Atemtherapie

Mit der Atemtherapie werden Krankheiten und Funktionsstörungen von Lunge und Stimmapparat behandelt.

Sie arbeitet sowohl prophylaktisch, erhaltend, als auch nachbehandelnd. Die Atemtherapie soll die Flexibilität der Lunge erhalten, verbessern und wiederherstellen.

Dies wird erreicht durch das Erlernen eines Übungsprogramms zur Atemschulung sowie der Behandlung des Atemorgans und der umgebenden Strukturen (Abklopfen, Vibrieren).

Anwendungsbereiche bei Kindern und Erwachsenen:

  • Asthma
  • Mukoviszidose
  • COPD (chronic obstructive pulmonary disease)

Weitere Infos unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Atemtherapie