Bildbezeichnung
Behandlungsraum Sabine Dorn

Behandlungsmethoden

Kiefergelenkstherapie

Die Kiefergelenkstherapie behandelt strukturelle und funktionelle Funktionsstörungen im Bereich des Kiefergelenks und der Kiefermuskeln, genannt Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD), die die unterschiedlichsten Ursachen haben kann.

Anwendungsbereiche:

  • Bei Schmerzen im Kiefergelenk, verursacht durch:
    • Fehlstellung des Kiefers
    • Druck (Überlastung, Knirschen, Pressen)
    • Traumen (Kieferbruch)
  • Tinitus und Schwindel
  • Migräne aufgrund von Kiefergelenkfehlstellungen
  • Eingeschränkte Kieferöffnung
  • Ausstrahlende Schmerzen im Ohr-, Hals-, Nacken- und Schulterbereich

Weitere Infos unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Kiefergelenksyndrom